Photoshop-Quick-Tipp "Große Files"

Heute kommt der erste Teil aus der Reihe "Quicktipps in Photoshop"

Wer viele Ebenen und Effekte bei der Bildbearbeitung nutzt, steht früher oder später vor einem echt blöden Problem:

Ich hatte das Problem tatsächlich viele Jahre nicht. Und plötzlich "could not save... because the document is bigger than 2 gigabytes" ! Bitte?! Was ist denn jetzt los? Also nochmal von vorne... und nochmal... und nochmal... das gibts ja nicht. Jedes mal bei knapp 80% die selbe Fehlermeldung.

Photoshop beschränkt tatsächlich seine psd Dateien auf 2 GB. Warum ist eine berechtigte Frage. Kann ich aber leider nicht beantworten. Was sich allerdings leichter beantworten lässt, ist die Frage "und jetzt? Wie speichere ich denn die Datei nun?" Hier gibt es eine ganz simple Lösung für das Problem. Du kannst das File als "Large Document Format" abspeichern. Hier gibt es keine Beschränkung mehr. Achte beim Abspeichern aber darauf, dass der Haken bei "Layers" gesetzt ist, um alle Ebenen beizubehalten. Aber Achtung: dieses Format kann nur ab Photoshop CS gelesen werden!

Interessieren dich mehr solcher Quick-Tipps? Ich freu mich auf dein Feedback :)

8 Ansichten0 Kommentare